W E L T T A G D E S B U C H E S

untitled-infographic-4.png

Heute ist ein super beschäftigter Tag für mich – so werde ich beim 24h-Readathon teilnehmen und muss viele Sachen erledigen, die in Zusammenhang mit Protonen und Kernspaltung stehen – dennoch wollte ich mir die Chance nicht entgehen lassen, beim Welttag des Buches 2016 mitzumachen! Darum habe ich beschlossen, mich ebenfalls der Aktion Blogger schenken Lesefreude anzuschließen und werde zum heutigen Ehrentag (herzlichen Glückwunsch, Bücher!) ein Buch verlosen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

Welche Bücher haben euch in der Kindheit am meisten geprägt?

(Einen Extrapunkt bekommt ihr, wenn ihr mir auf Bloglovin oder auf einer meiner Social Media Seiten folgt sowie das Gewinnspiel teilt.)

Um die Frage meinerseits zu beantworten: Märchen, Enid Blyton und Charlie Bone. Es gibt wahrscheinlich hunderte von Büchern, die ich aufzählen könnte, jedoch sind dies die ersten Bücher, die mir eingefallen sind. Als Kind habe ich Märchen verschlungen, Märchen und Legenden verschiedener Kulturen gelesen und war jedes Mal verzaubert von der Welt (jetzt im Nachhinein fällt mir natürlich auf, wie brutal die meisten Märchenwelten waren — von kinderfressenden Hexen, zu Königen, die ihre Kinder opfern, weil sie beleidigt sind oder keinen anderen Ausweg finden). Die Charaktere in Enid Blytons Büchern wiederum waren meine absoluten Idole! Meine Lieblingsserien waren die Dolly-Reihe und 5 Freunde natürlich. Die Bücher haben wesentlich an meiner Abenteuerlust seit der Kindheit beigetragen. Und zu guter letzt empfand ich Charlie Bone von Jenny Nimmo immer als gute Alternative zu den Harry Potter-Büchern. Wie ich mir immer gewünscht habe, selber ein Kind des Roten Königs zu sein!

Aber genug von mir, ich will eure Antworten haben. Schreibt eure Antwort einfach bis zum 4. Mai 2016 in die Kommentare und ihr landet automatisch im Lostopf! Zu gewinnen gibt es eins der beiden Bücher: IMG_7255.jpg

Fangirl von Rainbow Rowell (Englisch) oder Obsidian – Schattendunkel von JL Armentrout (signiert). Die Tasse gibt es leider nicht, da sie meine besondere Teetasse zum Lesen ist.

  • Mitmachen können weltweit alle Leser, die älter als 18 Jahre alt sind oder die Einverständniserklärung der Eltern besitzen. Ich bin nicht verantwortlich für Bücher, die auf dem Postweg verloren gehen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Gewinner werden spätestens am 5. Mai 2016 schriftlich per Email benachrichtigt, die Namen werden auch hier auf dem Blog bekannt gegeben.
  • Die Gewinne werden innerhalb eines Monats nach der Bekanntgabe der Gewinne versendet.
  • Über die Gewinner entscheidet random.org.

Toitoitoi und vergesst nicht, den heutigen Tag mit Büchern zu genießen! xo-tessi

Advertisements

20 thoughts on “W E L T T A G D E S B U C H E S

  1. Hallo und einen tollen Welttag des Buches 🙂
    Geprägt hat mich auf jeden Fall Pippi Langstrumpf. Wie hab ich mir doch gewünscht, wie sie zu sein und vor allem solche Abenteuer zu erleben. Das waren hauptsächlich Bücher, die mir vorgelesen wurden. Als ich dann selbst anfing zu lesen, habe ich mich sehr für Tina und Tini begeistert. Wie spannend es war, wenn sie ihre “Fälle” gelöst haben. Ich glaube diese Bücher waren es, die mich wirklich “scharf” auf’s Lesen gemacht haben.
    Vielen Dank für die tolle Verlosung! Ich würde sehr gerne für “Fangirl” in den Lostopf hüpfen, da ich Obsidian schon habe.
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Elke

    Like

  2. Hallo erstmal;)
    In meiner Kindheit hat mich am meisten wohl Harry Potter geprägt und ich liebe die Bücher bis heute noch einfach wahnsinnig und ich lese heute jeden Headcannon, den ich finden kann. Märchen und generell andere Fantasygeschichten waren aber auch prägend. Die 5 Freunde habe ich früher auch gelesen und ich muss diese Bücher wohl sehr gemocht haben, da ich so viele davon gelesen habe, aber ich kann mich heute kaum noch daran erinnern.
    Und echt coole Bücher, die du verlost. Mich würden beide interessieren.
    Liebst, Carolin

    carolin4100@googlemail.com

    Like

  3. Hallo 🙂
    Ich bin bei den Büchern meiner Kindheit ganz bei dir – Enid Blyton war auch meine meistgelesene Autorin, vor allem Hanni und Nanni, Dolly und Fünf Freunde habe ich wahrscheinlich komplett verschlungen 😀 Märchen habe ich mirimmer sehrgern vorlesen lassen ❤ Aber auch ein paar Bücher von Astrid Lindgren haben es mir angetan, z.B. Die Kinder von Bullerbü und die Pippi Langstrumpf-Bücher.
    Wobei ich als Kind soo viel gelesen habe, dass ich hier wahrscheinlich noch die Hälfte vergessen habe.

    Liebe Grüße,
    Bianca

    Like

  4. Huhuuuuu 🙂

    Ich muss ja gestehen, dass ich erst recht spät mit dem Lesen angefangen habe. Ich war 17 und hatte einen längeren Krankenhaus aufenthalt. Meine Mam hat versucht mich abzulenken (von den Schmerzen) und außerdem ist es da tierisch langweilig, vorallem wenn man echt mehrere Wochen da liegt. So begann sie, mir harry Potter vorzulesen. Ja ja, ich weiß, ich war schon 17 und aus dem eigentlichen Vorlesealter raus, aber es war eben eine besondere Situation und diese brauchen eben auch besondere Maßnahmen 😉 Naja, was soll ich sagen, der kleine zaubererjunge hat es mir angetan. Ich konnte danach nie wieder ohne Bücher 🙂

    Als Kind hab ich nie gelesen und ans Vorlesen meiner Mam erinnere ich mich auch nicht mehr. Aber ich hab Märchenfilme geliebt 🙂 Vorzugsweise von Disney 🙂

    In den Lostopf würde ich gerne für Obsidian ❤ Das hab ich schon sooo oft gesehen, dass ich es auch gerne mal lesen würde.

    Liebe grüße Lina

    Like

  5. Hi!
    Mich haben die Harry Potter-Bücher in meiner Kindheit geprägt. Ich bin mit ihnen aufgewachsen und konnte sie immer wieder lesen, ohne mich zu langweilen. Andere Bücher haben das nicht geschafft. Auch heute bedeuten sie mir noch sehr viel, sodass ich zwischendurch einfach ein Buch von der Reihe in die Hände nehmen kann, eine beliebige Seite aufschlage und in die Welt eintauche.
    Liebe Grüße
    Lisa

    Like

  6. Pingback: Weekly Wrap Up #1 | Cosmic Book Love
  7. Hallo! 🙂

    Ich freue mich am Welttag des Buches immer über die vielen tollen Blog-Einträge und Gewinnspiele und mache auch hier gerne mit! Deine Seite gefällt mir vom Design her unglaublich gut! Geprägt haben mich wohl vor allem die Bücher von Fiona Kelly – Mystery Club mit den drei Mädchen die Kriminalfälle lösen und den Büchern über die Knickerbockerbande von Thomas Brezina. Ich liebe Rätsel und auch welche bei denen man selbst mitmachen kann! Und diese Bücher haben mich zur Vielleserin werden lassen, so dass ich die Mystery Club-Bücher sogar momentan auch im Erwachsenenalter noch einmal lese! 🙂

    Viele Grüße – ah fast vergessen: Ich würde gerne für Obsidian in den Lostopf springen,
    Bettina

    Like

  8. Heyho 🙂
    da mache ich doch auch gerne mal mit 🙂 würde mich gerne für Obsidian bewerben.

    Als Kinderbuch hatte mich damals die Reihe “Oberschnüffler Oswald” geprägt, Das weiß ich heute noch, es sind einfach so Kinderbücher die könnte ich heute noch lesen. Damals habe ich die Bücher aus der Bücherei ausgeliehen, aber ich habe mir schon oft überlegt ob ich sie mir so kaufen soll, einfach als Erinnerung an die Kindheit. ^^

    Liebe Grüße,
    Birdy

    Like

  9. Ui. Das ist eine wirklich schwierige Frage. Ich glaube, mehr als einzelne Bücher hat mich geprägt, überhaupt lesen zu können und immer wieder in neue Welten abtauchen zu können. Wenn ich dann doch einzelne nennen soll, fällt mir schnell Pippi Langstrumpf ein, so wäre ich gerne gewesen. Abtauchen tue ich auch heute noch gerne in Büchern. Daher würde ich auch gerne für das Buch von Rainbow Rowell mitmachen. Von ihr hat mir Eleanor und Park wirklich gut gefallen. Danke!

    Like

  10. In meiner Kindheit habe ich sehr viel gelesen, das meiste davon waren allerdings Gruselbücher, Mysterythriller und vor allem Gänsehaut-Bücher. Hiervon habe ich wirklich nach aller Macht gesammelt und verschlungen 😉
    Schön, dass du auch mitmachst, ich bin gerne Fan deiner Facebookseite geworden 😉

    Ich mache übrigens auch am Tag des Buches mit und verlose bei mir auf dem Blog eines von vielen Büchern. Wenn du Lust hast schau doch mal vorbei, Ich würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest. Bisher gibt es noch sehr wenige Teilnahmen, von daher ist die Gewinnchance sehr hoch 😉

    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de // http://www.April28.de

    Like

  11. Hallo!
    Auch ich habe als Kind Märchen geliebt – sie geradezu am Laufband verschlungen und das in Endlosschleife.
    Noch heute stehen sie alle in meinem Regal (oder bei meinen Eltern).
    Liebe Grüße, Nina
    ninchen.ninchen46(at)gmail.com

    Like

  12. Huhu,
    als Kind habe ich Unteranderem sehr gerne die Bücher von Astrid Lindgren, Ottfried Preußler und die Hanni und Nanni Bücher gelesen. Außerdem Märchen aller Art und Götter- und Heldensagen. Ich würde gerne in beide Lostöpfe springen. Danke für das tolle Gewinnspiel 🙂 Auf meinem Blog findet übrigens auch eines statt 🙂

    LG Katharina

    Like

  13. Huhu,

    ich hüpfe sehr gern in den Lostopf 🙂

    Mich hat das Buch “Kannst du nicht einschlafen, kleiner Bär?” total geprägt. Habe es als kleines Kind von meiner Tante geschenkt bekommen.

    Liebe Grüße
    Sinni

    Like

  14. Huhu,
    Danke für das Gewinnspiel! Ich möchte gerne in den Lostopf für Obsidian.

    In meiner Kindheit hat mich vor allem “Pipi Langstrumpf” geprägt, aber auch “Hanni und Nanni”. Daran kann ich mich noch gut erinnern.

    Liebe Grüße,
    Celina
    pluviasx@freenet.de

    Like

  15. Danke für das Gewinnspiel! Als Kind habe ich Ronja Räubertochter geliebt, wahrscheinlich auch wegen meinem Name hehe 😀 Aber prinzipiell fand ich Astrid Lindgren einfach super!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s